Rufen Sie uns an! +49 (0) 644 1 / 26 31 4

Seit Mai 2018 gibt es eine Kooperation unserer Praxis mit der Hundeschule Katrin Scholz aus Buseck, dies ermöglicht uns ein ganzheitliches Betrachten von Verhaltensproblemen bei Hunden.

Seien es Angst- und/oder Stresspatienten oder auch aggressive/bissige Hunde, durch die Kombination entstehen viele Möglichkeiten diesen Tieren und ihren Besitzern zu helfen und sie in der weiteren Arbeit zu unterstützen. Diese Arbeit findet in der Regel in Einzelstunden statt.

Zusätzlich zu den „Problemfellen“ steht natürlich die Prävention von solchen Verhaltensauffälligkeiten und die Erziehung mit auf dem Plan, so besteht bei uns die Möglichkeit zur Teilnahme an Welpengruppen, Junghundegruppen und Einsteiger- sowie später auch Fortgeschrittenenkursen.

Speziellere Infos entnehmen Sie bitte weiter unten auf der Seite.

Alle Kurse finden in der Regel auf dem Gelände der Tierarztpraxis statt.

Den Unterricht bei uns übernimmt Hundetrainerin Angelina Wiegand, es besteht die Möglichkeit, 10er Karten zu einem günstigerem Preis zu erwerben, die Bezahlung erfolgt bar direkt in der Praxis über unsere Anmeldung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich an unter:

info(at)die-tieraerztinnen.de oder 06441-26314.

Möchten Sie mehr über Katrin und das K.S.I.-Prinzip erfahren? Infos unter: http://www.hundeforscherin.de/katrin/ksi.html

Welpen- und Junghundegruppe

Diese Gruppe findet samstags statt und ist für Welpen aller Rassen und Grössen geeignet, Hauptschwerpunkt ist die Sozialisierung der Hunde und Hilfestellung in Erziehungsfragen.

Die Welpen erlernen den Umgang mit anderen jungen Hunden sowie sozialen erwachsenen Hunden, erkunden fremde Gegenstände und unbekannte Untergründe. Neben dem Spiel finden immer wieder kleine Übungen zur Konzentration oder auch Rückrufübungen statt, sie erhalten Anleitung, wie zu Hause weiter geübt werden kann.

Bei uns sind alle Rassen willkommen (grosse und kleine) und laufen in einer Gruppe. Da erwachsene und sehr gut sozialisierte Hunde immer mit anwesend sind (wie eine Art „Kindergärtner“), kommt es nicht zu extrem wildem spielen und unterbuttern von kleinen Hunden. Bereits hier werden auch schon kleine Tierarztübungen durchgeführt, wie z.B. auf die Seite legen lassen, Pfoten/Ohren kontrollieren etc.

Legen Sie einen guten Grundstein für ihr neues Leben mit Ihrem Liebling und werden Sie zum perfekten Team!

Eine Anmeldung ist erforderlich, da wir nicht mehr wie 6-8 Hunde in einer Gruppe haben können.

Einsteigerkurs / K.S.I. – I und II

Dieser Kurs ist für alle Hunde geeignet, die keine Welpen mehr sind und noch nicht in diese Erziehungsmethode erfahren sind, es handelt sich um einen Basis I – Kurs.

Hier wird der Grundgehorsam trainiert (z.B. sollte ihr Hund für einen bestimmten Zeitraum an einem von ihnen festgelegten Platz abgelegt werden, sollte dort liegen bleiben und auch unter Ablenkung in der Position verbleiben, Übungen zur Leinenführigkeit etc.) und ebenso auch die Sozialisierung. Die Tierarztübungen werden weiter ausgebaut und geübt, damit ein Grundstein für ein gutes und vor allem stressfreies Untersuchen in der Praxis möglich wird.

Zu diesem Kurs gibt einen Theorieteil, nach diesem kann – wenn gewünscht – die sogenannte K.S.I. – I – Prüfung absolviert werden, in dieser werden von einem anderen Trainer der Hundeschule, der die Hunde nicht kennt, die Übungen abgefragt.

Die genauen Einzelheiten zur Prüfungen erfahren Sie auf der Homepage von Katrin Scholz, www.hundeforscherin.de oder in der Praxis direkt.

Im Anschluss an diese Prüfung kann der Kurs in Basis II übergehen, hier werden die Übungen noch einmal intensiviert und vertieft und die Anforderungen erhöht.

Auch dieser Kurs kann mit der K.S.I. – II – Prüfungen beendet werden.

Angelina Wiegand mit ihrer Hündin:

 

Katrin Scholz und ihr Rudel:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.